Video: Paris in 3 Minuten

Paris ist für manche der schönste Ort der Welt, für andere der schlimmste. Zwischen Stadt der Liebe, Banlieus, Mode, Musik und Abfall verbirgt sich jedenfalls eine der spannendsten Städte der Welt. Maxime Gaudet wollte das einfangen und schafft mit Zeitraffer, raschen Schnitten und tollen Bildern einen kurzen Film, der die Stadt in einem durchaus sympathischen Licht erscheinen lässt. Kleiner Funfact: es gibt eine psychische Störung, die nach Paris benannt ist. Na dann gute Besserung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *