the iconic adidas originals gazelle is back

Die Legende ist zurück! Nach langjähriger Abstinenz ist die Gazelle back on the Streets. In den 60ern erblickte sie zum ersten Mal das Licht der Welt und galt sofort als Klassiker. Der eigentliche Verwendungszweck damals wie heute nicht endgültig geklärt, galt er doch am ehesten als Allround-Trainingsschuh. Den Leuten war’s egal, denn die Gazelle wurde zum jeden Anlass getragen. Vor allem verschiedene Subkulturen fanden schnnell Gefallen an den schlanken Tretern. Die B-Boys und Breaker machten ihn sich genau so zu Eigen, wie Fußball Fans, Anhänger des Brit Pops und Indie Rocker. Die schlanke Silhouette gepaart mit dem klassischen Drei Streifen Retro-Look gefällt damals genau so wie heute. Nicht zuletzt deshalb wurde die Gazelle schon früher von Stars, wie Kate Moss und Oasis in die Welt getragen.

 

adidas-gazelle-style-tribes-1 adidas-gazelle-style-tribes-5

 

Da die Gazelle schon immer verschiedenste Subkulturen vereinte, verzichtete adidas auch dieses Mal darauf einen Mega Star à la Kanye als Botschafter des Comebacks zu holen. Stattdessen setzte man auf weniger bekannte, aber nicht weniger interessante Persönlichkeiten der Szene. So stehen für die neue Kampagne u.a. Kirk Knight (Mitglied von Rap Kollektiv „Pro Era“ um Leader Joey Bada$$), Tyshawn Jones (Mitglied im Skate Team von adidas Skateboarding und Supreme New York), Alicia Bognanno (Frontsängerin der amerikanischen Rockband „Bully“) in den berühmten Sneakern vor der Linse.

Die Gazelle ist dieses Jahr in den verschiedensten Farben und Materialien zu bekommen. Natürlich auch hier bei uns!

 

adidas-gazelle-style-tribes-13 adidas-gazelle-style-tribes-12

adidas-gazelle-style-tribes-2 adidas-gazelle-style-tribes-9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.