Postbahnhof Club Berlin goin‘ up on a tuesday – Mura Masa live in concert

15. April, 2016

 

Am Dienstag waren wir beim Mura Masa Konzert in Berlin zu Gast. Da der Gig im Postbahnhof Club der einzige Tourstopp des Britten in Deutschland war, waren wir praktisch gezwungen die weite Reise von Mannheim Richtung Bundeshauptstadt auf uns zu nehmen, da wir uns dieses Highlight einfach nicht entgehen lassen konnten.

 

Wer Mura Masa nicht kennt, sollte mal schleunigst seine Hausaufgaben machen oder sich zumindest kurz ein paar Infos hier zu Gemüte führen: Alex Crossan aka Mura Masa wurde 1996 – wait whaaat?!…96?! – in Guernsey, UK geboren, ist somit gerade 20 geworden (UNFASSBAR!) und ein riesengroßes Talent. Nachdem er in den frühen Teenie-Jahren verschiedene Instrumente lernte und in diversen Punk, Hardcore, Death und Gospel Bands sang, wählte er bald eine andere Richtung und produzierte mit 17 erste Hip-Hop lastige, elektronische Trap Nummern in ganz eigenem Stil. Darauf folgte ein Mixtape namens „Soundtrack to a Death“ (2014) über Jakarta Records und das Debut Album „Someday Somewhere“ (2015) über sein mittlerweile selbst gegründetes Label „Anchor Point“. Beide Releases sind verdammt gut gelungen und auf jeden Fall eine Hörprobe wert. Dass das nicht nur wir so sehen, sondern auch andere, wurde durch ausverkaufte Shows in der ganzen Welt, Playtime u.a. bei BBC Radio 1, zahlreichen Streaming Erfolgen bei Spotify & Co, sowie Probs von bekannten Künstlern der Branche, längst bewiesen.

 

Dementsprechend groß war unsere Vorfreude auf die Show am Dienstag. Und man wurde nicht enttäuscht. Lediglich die relativ kurze Stagetime des 20 Jährigen Briten, steht als kleiner Schatten über der sonst grandiosen Stimmung an so einem Dienstag Abend. Nachdem BLUESTAEB (ebenfalls nur zu empfehlen), mit gewohnt entspannt-lässigen Vibes, wie man sie aus dem Hause Jakarta kennt, die Masse einstimmte, übernahm Mura Masa samt Sängerin Bonzai die Bühne und damit auch sofort den kompletten PBHF Club, samt Publikum für sich ein. Seinen gewohnt sehr eigenen Sound brachte er – so wie erhofft – live noch stärker rüber, nicht zuletzt dank Live-Drumset, das er nur zu gut zu gebrauchen wusste. Der Funke sprang definitiv über und wir hatten eine VERDAMMT GUTE ZEIT. So gut, dass nach gefühlt grade mal 5min die Lichter im PBHF Club wieder angingen und die Show vorbei war. Aber so ist das nun mal, wenn man Spaß hat. Bis zum nächsten Mal!

 

„Lotus Eater“ aus dem Mixtape „Soundtrack to a Death“ (2014)

 

„Firefly“ vom Debut „Someday Somewhere“ (2015) mit Sängerin Bonzai

 

Neue Single „What If I Go?“

 

Weiterlesen

INFLAMMABLE PRESENTS: FATONI x EDGAR WASSER x TRIBES OF JIZU – Alte Feuerwache Mannheim

8. April, 2016

 

 

inflammable presents: Edgar Wasser X Fatoni X Tribes of Jizu in der Alten Feuerwache Mannheim

Nächsten Samstag kommen die Jungs in unsere Hood! Euch erwarten gute Flows, ein paar Kollabotracks und freshe Instrumental Improvisationen.

Für das Konzert verlosen wir exklusiv 6×2 Tickets. Und das geht so:
Like inflammable und Alte Feuerwache Mannheim
Like diesen Beitrag und markiere einen Freund, den du mitnehmen willst in den Kommentaren. As easy as that!
https://www.facebook.com/events/851516638292979/

Edgar Wasser x Fatoni x Tribes of Jizu
Liveshows von Edgar Wasser und Fatoni, Kollabotracks und Improvisationen von HipHopinstrumentals der Tribes of Jizu garantieren ein besonderes Konzerterlebnis!

EDGAR WASSER – das „Deutschrap-Indie-Phänomen der letzten Jahre“![Nils Bokelberg] – trifft auf den Benjamin Button des Raps- FATONI!

Begleitet von der besten HipHop-Backing Band Deutschland und legitimen deutschen Version der Roots- THE TRIBES OF JIZU!

Für drei exklusive Shows kommt es zum Zusammentreffen – Liveshows von Edgar Wasser und Fatoni, Kollabotracks und Improvisationen von HipHopinstrumentals der Tribes of Jizu garantieren ein besonderes Konzerterlebnis.

Mit freundlicher Unterstützung von inflammable!“

Einlass 19.00 Uhr / Beginn 20.00 Uhr
VVK 17 € (zzgl. Gebühren) / AK 20 €

 

Tickets gibt es HIER

 

 

Weiterlesen

inflammable X KLEKT X miadidas Contest – April Edition: ZX FLUX Camouflage

8. April, 2016

 

Checkt den neuesten Part unseres miadidas Contests. Dieses mal dürft ihr euch den ZX FLUX vornehmen und euer eigenes Design zum Thema „Camouflage“. HIER GEHT’S ZUM CONTEST 

Modell: Der adidas Originals ZX Flux gilt wohl als der Inbegriff eines „Young Classic“. Inspiriert von den vorherigen ZX Retro-Modellen war der Flux doch etwas komplett Neues, als er 2014 erstmals den Markt eroberte. Mit seiner schlanken Form, vorwiegend Mesh Einsatz und dem Upper aus einem Guss, war ein zeitloser Sneaker für alle, die’s gern sportlich, locker und modern haben, geschaffen. Ein junger Klassiker eben.

 

Thema: Camo ist angesagt. Wer das verpasst hat, hat wohl die letzten Jahre modetechnisch verschlafen. Egal ob Vintage Army-Jacken, Yeezy Tees oder Alpha Bomberjacken. Aber auch das Schuhwerk darf gerne „getarnt“ sein. Zum Glück liefert das miadidas Tool auf dem ZX Flux zwei verschiedene Camo-Muster, die man mit frischen Farben kombinieren. Egal ob Toe Split oder nicht, egal ob beide oder nur ein Camo Muster, egal welche Farbe dazu. Nutzt das Camo und macht was Freshes draus!

 

Einsendeschluss für diesen Monat ist der 20.04.16. Am 22.04. beginnt dann hier auf der Seite die Abstimmung über den Monatssieger.

Weiterlesen

Kendrick Lamar kann einfach alles!

21. März, 2016

Word! Bei einem aktuellen Event seines Sponsors Reebok steppt K-Dot spontan ans Mic und beweist ungeahnte Battle Qualitäten. Bei dem Event in Manchester wurde ein Hip Hop Workshop für 40 junge, talentierte Locals angeboten. Als Kendrick den Raum betritt und kurzerhand zur Jam aufruft fühlt man sich in alte Cypher Zeiten zurückgeworfen. Good vibes only!

Als dann ein junger MC ihn noch zum Battle herausfordert, hat KK auch prompt ein paar Zeilen für ihn parat! Nach kurzem freundschaftlichem Wettstreit, wird dann gemeinsam gefeiert, bevor Kendrick leider schon wieder gehen muss. Gute Sache und ein weiterer Grund, warum Kendrick Lamar zurzeit der Rapwelt’s Everybody’s Darling ist. Er kann einfach alles.

 

 

Weiterlesen

From one „Brooklyn’s Own“ to another – Joey Bada$$‘ Tribute an Biggie’s 19. Todestag

10. März, 2016

Gestern vor genau 19 Jahren ist Christopher George Latore Wallace besser bekannt als Notorious B.I.G. nach einem Drive-By-Shooting den Verletzungen von mind. 4 Schüssen erlegen. Nicht wenige behaupten Biggie Smalls sei der beste MC aller Zeiten gewesen. Und dieser frühe Freestyle von Mr. Smalls ist nur einer der etlichen Gründe, die diese These stärken:

 

 

Wie Biggie, ist Joey Bada$$ ebenfalls ein waschechter Brooklyn Native und die Inspiration aus Alben wie Born Again, Live After Death und Ready to Die ist der Musik des Pro-Era Anführers auch deutlich anzuhören. So gut wie kaum jemand, schaffen es Joey und sein Umfeld den Golden Era Sound zurück zubringen ohne dabei einfach nur billige Kopie zu sein. So zeigt sich auch der Tribute Track zum Todestag von Chris Wallace mit einem extrem smoothen jazz-lastigen Instrumental aus den Händen von Pro-Era Hausproduzent Statik Selektah, während Joey seine gewohnt bedachten, gut gewählten Lyrics darüber setzt. Checkt den Track hier:

 

 

Zum Abschluss des Posts gibt’s hier noch die Top 10 Biggie Smalls Fashion Moments (via Highsnobiety)

 

10. Crown

Biggies-Greatest-Fashion-Moments-09

9. Homburg Hat

Biggies-Greatest-Fashion-Moments-08

8. Versace Shirt

Biggies-Greatest-Fashion-Moments-07

7. Cane

Biggies-Greatest-Fashion-Moments-06

6. Jesus Piece

Biggies-Greatest-Fashion-Moments-05

5. Kangol Wool 504

Biggies-Greatest-Fashion-Moments-10

4. BAPE Camo

Biggies-Greatest-Fashion-Moments-04

3. Turtleneck Sweater

Biggies-Greatest-Fashion-Moments-03

2. Versace Shades

Biggies-Greatest-Fashion-Moments-02

  1. COOGI Sweater

Biggies-Greatest-Fashion-Moments-01

Weiterlesen

Kendrick Lamar droppt Überraschungs-Album

4. März, 2016

Als Top Dawg Entertainment CEO Anthony Tiffith schon Anfang der Woche ’nen kleinen Hint gegeben hatte, dass da sehr bald was aus dem TDE Lager kommt, schien er nicht rumzuflaxen. Prompt releast King Kendrick himself nämlich heute ein Album mit dem Namen „untitled unmastered“. Was laut ihm mehr ein Projekt, als ein Album ist, umfasst 8 Tracks und erscheinte heute fast still und heimlich auf iTunes und verschiedenen Streaming-Plattformen. Die Lieder sollen großteils aus den Jahren 2013 & 2014 sein und im Entstehungsprozess von „T.P.A.B.“ entstanden sein.

Wir wissen auf jeden Fall, was heute bei uns im Office läuft.

Hier gibt’s übrigens ein feines K-DOT Shirt aus der neuen Wemoto Kollektion.

„untitled unmastered“ könnt ihr auf iTunes downloaden oder in Spotify streamen.

 

WEM_T_71122__WHT_3

 

Weiterlesen

inflammable Lookbook Shooting Spring 2016

3. März, 2016

Am Montag waren wir mit unserem Kumpel Memo (memografie.com) unser neues Lookbook für den Frühling 2016 shooten. Obwohl das Wetter und die Temperaturen nicht optimal waren, sind ein paar extrem starke Fotos dabei rausgekommen. Mit dabei hatten wir u.a. die neue Stussy Kollektion, freshe Wemoto Tees, Nike SB Stuff und ein paar Alpha Industries Bomberjacken. Hier könnt ihr vorab schon mal ein paar Eindrücke checken!

E64T2137 E64T2210 E64T2270 E64T2289 E64T2294 E64T2351 E64T2388 E64T2390 E64T2489 E64T2504 E64T2531 E64T2540 E64T2583 E64T2634 E64T2760 E64T2729 E64T2720 E64T2663 E64T2623

 

 

 

Weiterlesen

inflammable X KLEKT X miadidas Contest Februar Edition: Tubular Runner Native

3. März, 2016

Falls ihr’s noch nicht mitbekommen habt: Zusammen mit KLEKT und dem miadidas Customization Programm verschenken wir dieses Jahr jeden Monat einen von euch designten 1-of-1 adidas Sneaker. Jeden Monat ist ein anderes Modell dran, auf das ein bestimmtes Thema angewendet werden soll. Nach Einsendeschluss bestimmt ihr per Abstimmung, wer den Monat gewinnt.

Im Februar war der Tubular Runner Native dran. Gewonnen hat David S. mit der oben zu sehenden Ausführung. Die Top 5 vom Februar gibt’s hier zu sehen. Checkt den nächsten Teil unseres miadidas Contests HIER. Im März ist der adidas Equipment Support dran, der erst kürzlich seinen Launch im miadidas Programm feierte. Das passende Thema dazu ist Color Blocking.

 

Viel Spaß beim Designen!

Weiterlesen

Time to Shine – Neue Casio Watches im Shop!

24. Juli, 2015

Manche Dinge kommen nie aus der Mode: Wayfarers, das kleine Schwarze, klassische Leder-Schnürer – und eben die Retro-Watches von Casio. Die Digitaluhren in schwarz, silber oder gold überzeugen mit rustikalem Charme, praktischen Funktionen und einem zeitlosen Look, der in sportliche wie seröse Outfits passt. Die hochwertigen Uhren findest du jetzt in mehreren Modellen auf inflammable.com, wo du sie bequem von zu Hause aus ordern kannst. Zeit für Style, Time to Shine!

Weiterlesen